Geführte Hochtour Ortler

Auf den König der Südtiroler Berge
Der Ortler gilt unter Bergsteigern als eines der bedeutendsten Gipfelzielen der Ostalpen.


Anforderung und Fakten

Technisch schwer
Eis bis 40 ° mit Kletterstellen im zweiten Grad

  • Hüttenaufstieg: 1.500 hm
  • Gipfelaufstieg mit Gegensteigungen: 1.000 hm
  • Zeit: 2 Tage

Beste Jahreszeit: Von Juni bis Oktober


Gruppengröße

Maximal 3 Personen pro Bergführer


Preis

EUR 760,00 pro Gruppe


Preise inklusive MwSt.; exklusive Spesen (Liftticket, Übernachtung, Halbpension, Mautgebühren,…)


Hütten- und Gipfelanstieg

Von Sulden aufwärts zur Tabarettahütte; Weiter, zuletzt steiler, zur Julius-Payer Hütte auf 3.020 m.
Nächtigung mit Halbpension
Von der Hütte über den Gratkopf (an steilen Passagen installierte Ketten) hinaus zu Gletscherrand.
Von dort über mäßig steile Firnhänge zum höchsten Punkt des Berges auf 3.905 m.
Abstieg über Aufstieg.